Gemeinde

CORONA VIRUS: Offizielle Information.

Update: 24. April 2020:

Das Landesministerium für Kultus, Jugend und Sport hat mitgeteilt, dass die Grundvoraussetzung, der zufolge Eltern in der kritischen Infrastruktur arbeiten müssen, um Anspruch auf Notfallbetreuung zu haben, wie folgt gelockert wird:

Voraussetzung ist nicht mehr, dass beide Elternteile in der kritischen Infrastruktur tätig sind. Ausreichend ist nun, dass beide Erziehungsberechtigte bzw. die/der Alleinerziehende einen außerhalb der Wohnung präsenzpflichtigen Arbeitsplatz haben und für ihren Arbeitgeber als unabkömmlich gelten. Sie müssen eine entsprechende Arbeitgeberbescheinigung vorlegen und bestätigen, dass eine familiäre oder anderweitige Betreuung nicht möglich ist.

Kindergarten und Storchennest:

Hallo liebe Kinder und Eltern, wir haben uns sehr darüber gefreut, dass sich schon so viele gemeldet haben, um regelmäßig kleine Aufgaben und Ideen von uns zu erhalten.

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

aktuelle Informationen zum Corona Virus, finden Sie hier und unter Aktuelles.

Herzlich Willkommen in der Gemeinde Rechtenstein!

Ganz herzlich begrüßen wir Sie auf der Homepage der Gemeinde Rechtenstein.
In aller Kürze stellen wir Ihnen unsere Gemeinde und die Umgebung vor.

Gemeinde Rechtenstein

Rechtenstein liegt mit 330 Einwohnern in landschaftlich reizvoller Umgebung direkt an der Donau. Gepflegte Wanderwege bieten Gelegenheit zu schönen Spaziergängen, Wanderungen und Radtouren. Der Donauradwanderweg führt durch Rechtenstein ebenso wie der HW 5 des Schwäbischen Albvereins oder der Burgenweg.

Sie finden Naturdenkmale, Naturschutzgebiete, wie die Braunsel, und eine wundervolle, intakte Landschaft, zusätzlich bieten sich viele Möglichkeiten, einen Ausflug in die nicht weniger interessante Umgebung mit Klöstern, Burgen, Museen, etc. zu unternehmen. Eine herrliche Fernsicht können Sie vom Bergfried der ehemaligen Burg Rechtenstein genießen, ebenso wie von der Hochwarthütte mit Feuerstelle und angeschlossenem Wanderparkplatz oder besuchen Sie doch unsere „Geisterhöhle“ – gleich am Ortseingang.

Ein gutbürgerliches Gasthaus mit Fremdenzimmern und einem schönen Biergarten sowie mehrere private Ferienwohnungen bieten unseren Gästen einen angenehmen Aufenthalt.

Es würde uns freuen, wenn wir Ihr Interesse geweckt haben und schon jetzt freuen wir uns auf Ihren Besuch!

Ihre Romy Wurm
Bürgermeisterin